Das Cinestrange Filmfestival rückt näher!

verfasst am 28.August 2016 von Neon Zombie

In neun Tagen beginnt das Cinestrange Filmfestival im C1 Cinema in Braunschweig. Das Programm steht, die Tickets zum gesamten Festival (oder einzelnen Events/Kinovorführungen) können unter www.cinestrange-filmfestival.de erworben werden.

In eigener Sache: Als Partner des Filmfestivals wird das Zombie-Magazin nicht nur beim gesamten Festival anwesend sein und berichten, wir haben auch unsere aktuelle Ausgabe inhaltlich dem 5. Cinestrange 2016 gewidmet. Im Mittelpunkt des Heftes steht u.a. eine große Retrospektive zu “Michael Jacksons Thriller” von John Landis, vielleicht dem wichtigsten (und coolsten) Musikvideo aller Zeiten. Erhältlich über shop.zombie-magazin.de oder auf Amazon Marketplace: http://amzn.to/2bKV92i

Aber nun zum Programm …

Regisseur John Landis und seine Ehefrau, die Kostümdesignerin Deborah Nadoolman Landis, werden vor Ort sein. Es werden seine Filme “The Blues Brothers”, “American Werewolf”, “Die Glücksritter”, “Der Prinz aus Zamunda” oder auch das Musikvideo “Thriller” auf der großen Leinwand gezeigt werden. Dr. Ivo Ritzer wird im Rahmen dieser Retrospektive eine Laudatio auf John Landis halten. Auch stellt sich Landis den Fragen des Publikums bei einem persönlichen Werkstattgespräch. Seine Ehefrau, die u.a. das Outfit von Indiana Jones entworfen hat, wird einen Vortrag zum Thema Filmdesign halten.

Ebenfalls ist Regisseur Mark L. Lester anwesend, dessen Filme “Phantom-Kommando” und “Die Klasse von 1984” Teil des Programms sind. Richtig gelesen, den 80er-Actionkracher “Phantom Kommando” wird es auf der großen Leinwand zu sehen geben. Prof. Dr. Marcus Stiglegger wird im Rahmen der Retrospektive eine Laudatio auf Lesters Schaffen als Filmemacher halten.

Auch Luigi Cozzi (“Star Crash – Sterne im Duell”), Caroline Munro und Martine Beswick sind anwesend. Die ungeschnittene Fassung von “The Texas Chainsaw Massacre 2” (1987) feiert dank der Turbine Media Group ihre Deutschlandpremiere auf der großen Leinwand, genauso wie die Neuverfilmungen von “Martyrs” und “Cabin Fever”. Die Ray-Harryhausen-Stiftung präsentiert als Eröffnungsfilm den legendären Sci-Fi-Klassiker “Fliegende Untertassen greifen an” (“Earth vs Flying Saucers”, 1956), der James Bond Club Deutschland lädt zu einem Gespräch mit den Bondgirls Caroline Munro und Martine Beswick sowie zu einem Bond-Abend in das Bolero Braunschweig ein. Neben dem regulären Filmprogramm wird es einen beeindruckenden Kurzfilmslot in Zusammenarbeit mit dem Landshuter Kurzfilmfestival / Landshut Short Film Festival geben. Dazu mehrere Events, eine Podiumsdiskussion über Zensur, eine Blues-Brothers-Party, Workshops und viel, viel mehr.

Neon Zombie

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!

Über Neon Zombie 2071 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!