Romeros restaurierter “Zombie” feiert Weltpremiere

verfasst am 26.August 2016 von Markus Haage

Der Argento-Cut von George A. Romeros “Zombie” (“Dawn of the Dead”, 1978) wurde für ein neues HD-Blu-ray-Release von Koch Media in Zusammenarbeit mit Norton Trust und Antonello Cuomo restauriert (wir berichteten). Diese restaurierte Fassung wird am 02. September auf der La Biennale di Venezia (Filmfestival Venedig) ihre Weltpremiere feiern. Dario Argento und Nicolas Winding Refn werden vorab eine Laudatio auf den Film halten.

Im Anhang seht ihr ein Bild des Raw 4K Scans (4096×3112) vom Interpositiv, welcher der Restaurierung zugrunde lag, darüber gelegt das finale restaurierte Bild, zum Teil beschnitten, um die Unterschiede besser erkennen zu können. Der schwarze Rahmen stellt den fertigen Bildausschnitt dar. Für Fans des Films sicherlich schön: Die zusätzlichen Bildinformationen, die bisher immer verborgen blieben (aber für die Restaurierung selbstverständlich ebenfalls wegfallen werden).

Hochauflösender Bildvergleich:

Laut der offiziellen Website der Filmfestspiele und Adnkronos.com wird diese Fassung im Herbst in Italien von Midnight Factory auf DVD, Blu-ray und UHD-Blu-ray erscheinen, mit einigen Extras sowie der Kino- und Extended-Fassung. Wobei bisher ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass nur der Argento-Cut restauriert wurde. Ob Romeros Kinofassung oder gar der Extended Cut ebenfalls restauriert wird, ist demnach noch offen.

Markus Haage

Über Markus Haage 2087 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!