Tim Burtons “Batman” feiert Geburtstag!

verfasst am 23.Juni 2018 von Neon Zombie

(© Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.)

Heute vor 29 Jahren kam Tim Burtons “Batman” in die US-amerikanischen Kinos. Ein grandioses Meisterwerk, welches auch nach fast drei Jahrzehnten kaum etwas von seinem Reiz verloren hat. Selbst die Matte Paintings, die durch veränderte Sehgewohnheiten heutzutage weitaus deutlicher hervorstechen, verstärken enorm den comichaften Realismus des Films. Zur Atmosphäre des Film trägt nicht nur das Setdesign bei, welches das verrottete New York City der 1970er- und 80er-Jahre wiederspiegelte, sondern auch Danny Elfmans genialer Score, der vielleicht zu seinen besten Arbeiten zählte.

Auch erzählerisch ist der Film raffiniert inszeniert. Bedeutende Fragen werden in Hintergrundinformationen verpackt. “Batman” ist einer der Filme, die keine Sekunde zu kurz oder zu lang ist. Durchdacht und abgestimmt. Perfekt ausbalanciertes Storytelling. Überraschend ist, wie düster und teils hoffnungslos der Film doch ist. Sicherlich kein Kinderfilm im klassischen Sinne, auch wenn er für diese als Hauptzielgruppe vermarktet wurde. Inszenatorische Elemente des Thrillers und Horrorfilms bestimmen zahlreiche Szenen.

Zur Veröffentlichung brach der Film damalige Rekorde und löste eine regelrechte Batmania aus. Das klassische Batlogo, welches für den Film neu designt wurde, entwickelte sich zu einem eigenem Markenzeichen. Vielleicht auch, weil der Film im Vorfeld harsche Kritik einstecken musste. Denn, wie heute so üblich, wurde das Casting von Michael Keaton auf schärfste von Fans kritisiert. So sehr, dass Warner sich entschied, recht voreilig einen unfertigen Trailer zu veröffentlichen, um die Gemüter zu beruhigen.

Persönlich gehört Burtons “Batman” zu den einflussreichsten Filmen meines Lebens. Ich dürfte ihn leider nie auf der großen Leinwand erleben. Das wäre tatsächlich mal ein Traum.

Neon Zombie

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!

Über Neon Zombie 2021 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!