Werbung

Die Alien-Crew trägt Chucks!

verfasst am 6.Oktober 2014 von Markus Haage

Könnt Ihr euch an den ALIEN-Post von letzter Woche erinnern? Klar, ihr leidet ja nicht unter Demenz. Da fragte ich dezent nach den coolen Schuhen, die Ripley (und die anderen Crew-Mitglieder) im Film trugen. Ich habe jetzt herausgefunden (dank der Hilfe von Leserin Helene), dass es diese Schuhe leider niemals im regulären Verkauf gab. Das ist irgendwie die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass wir bei der Suche nach Infos auf ein ziemlich cooles Forum stießen, indem Fans des Films sehr akribisch versuchen, die gesamte Kostümierung der Nostromo-Crew nachzubauen. Ich finde solche Fanarbeiten immer faszinierend.

Natürlich kamen hier auch die Schuhe zu Sprache und es stellte sich heraus, dass es sich um normale Chucks handelte (gut, das war immer sichtbar), die farblich verändert wurden. Des Weiteren wurde die Schnallen und die Schnürung komplett verändert (wurden von richtigen Arbeitsschuhe verwendet). Optisch sieht diese kuriose Mischung aus Sneaker und Arbeitsschuh sehr geil aus. Einer der Fans hat bei Converse angefragt. Sie haben bestätigt, dass sie die Schuhe in dieser Ausführung nie produziert oder abgesegnet haben. Von daher haben sie auch keinerlei Informationen darüber (wie Mustervorlagen, etc.). Es ist und bleibt also ein Unikat des Kostümdesigners. Die Schuhe von Marty McFly aus ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT II wurden mittlerweile von Nike wieder aufgelegt, die Schuhe von Ripley aus der Fortsetzung ALIENS wurden ebenfalls von Reebook auf dem Markt gebracht. Aber in diesen beiden Fällen wurde das Design und die Herstellung während der Produktion mit den Herstellern abgesprochen (quasi Product Placement). Hier leider nicht.

So … Jetzt haben wir also schon einen Post nur über Schuhe gemacht. Höh.

Hier ist übrigens das Forum: http://www.therpf.com/f24/alien-nostromo-uniforms-34755/index11.html

Markus Haage

Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!