“Masters of the Universe” geht in Produktion!

verfasst am 13.Februar 2019 von Markus Haage

Bereits 1987 verfilmte man die populäre Spielzeugreihe und Zeichentrickserie “Masters of the Universe” (1983–1985) mit Dolph Lundgren in der Hauptrolle als He-Man. Das Projekt blieb aber weitestgehend hinter den Erwartungen zurück. Ein bereits angekündigter zweiter Teil wurde nie realisiert. Der Film musste während der Produktion starke Budgeteinschränkungen hinnehmen und erschien, als die Toyline ihren Zenit bereits überschritten hatte. Seitdem versuchte man auch die Spielzeugreihe mehrmals neuzustarten, an den alten Erfolg kamen diese Reboots allerdings nie heran.

Illustration der originalen Toyline. .
(© Mattel)

Seit mehr als zehn Jahren schwirren unzählige Drehbücher zu einer erneuten Realverfilmung durch Hollywoods Studios. Regisseure und Autoren kamen und gingen. Über die Jahre wurde gar schon unterschiedliches Concept Art, sowie Titel-Designs online gepostet, bis heute wurde allerdings kein einziger Realfilm umgesetzt. Größte Aufmerksamkeit erhielt das Skript “Grayskull” von Justin Marks, welches die epischen Dimensionen eines “Herr der Ringe”-Films annahm. Derzeit besitzt Sony Pictures die Vertriebsrechte und glaubt man dem Branchenblatt Production Weekly, so sollen nun doch endlich die Dreharbeiten zu einem neuen “Masters of the Universe”-Film im Sommer in Prag beginnen. Das Drehbuch von David S. Goyer, der auch schon die Blade-Filme schrieb und an “The Dark Knight” (2007) mitwirkte, wurde mittlerweile von Art Marcum und Matt Holloway überarbeitet. Beide schrieben das Drehbuch zum kommenden “Men in Black: International”. Goyer ist weiterhin als Produzent gelistet. Die Regie soll das Brüderpaar Adam und Aaron Nee übernehmen, die vor wenigen Jahren mit ihrem Kurzfilm “Band of Robbers” für Furore sorgten.

Gemessen an der komplexen Produktionshistorie des Films sollte man die News noch mit etwas Vorsicht genießen. Wenn die erste Klappe fällt, kann gejubelt werden. Vorher erfahrungsgemäß nicht.

Markus Haage

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!

Über Markus Haage 2095 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!