Michael Jacksons “Thriller” in IMAX 3D!

verfasst am 7.September 2018 von Neon Zombie

Michael Jacksons legendäres Musikvideo “Thriller” wurde für IMAX in 3D restauriert. Regie führte damals John Landis, Make-up und Effekte stammen vom siebenfachen Oscar-Preisträger Rick Baker. Auf den Filmfestspielen von Venedig wird “Thriller” 3D Weltpremiere feiern und dann in den USA als Vorfilm für den Gruselstreifen “The House with a Clock on its Wall” (2018) ab dem 21. September gezeigt werden. Der erste Trailer wurde heute veröffentlicht und verschafft einen Eindruck von der Restaurationsarbeit. In dieser Qualität hat man “Thriller” noch nie gesehen. Es bleibt aber anzumerken, dass man anscheinend (?) DNR (Digital Noise Reduction) angewendet hat, um das Filmkorn zu unterdrücken.

Dem Musikvideo hatten wir in einer Print-Ausgabe eine komplette Retrospektive gewidmet, da es für das Horrorgenre der 1980er-Jahre einer der bedeutendsten Einträge darstellt, auch wenn dies vielleicht nicht jedem Fan bewusst ist. Für die visuelle Evolution des modernen Zombies spielt “Thriller” eine immens wichtige (und immer noch unterschätzte) Rolle. Tom Savini ließ sich für George A. Romeros Fortsetzung “Zombie 2 – Das letzte Kapitel” (1985) bei der Gestaltung der Zombies durch Rick Bakers Arbeit beeinflussen. Es gab im Zombie-Genre eine Zeit vor und nach “Thriller”. Auch stellt das Musikvideo ein Gesamtkunsterwerk für sich dar. Zahlreich zitiert, zahlreich kopiert, mit einem immensen popkulturellen Einfluss. Man denke nur an Vincent Prices grandiosen Monolog (“The foulest stench is in the air, the funk of fourty-thousand years!”). Auch das erste Logo zu unserem Print-Magazin referenzierte “Thriller”. Die Leser der ersten Stunde mögen sich erinnern…

Wer gerne mehr über die Produktion und den Einfluss “Thrillers” erfahren möchte, dem empfehlen wir unsere große Retrospektive in Ausgabe 13. Kann man auch auf Amazon erwerben.

Neon Zombie

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!

Über Neon Zombie 2007 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!