Keine Ostern ohne Critters!

verfasst am 20.April 2014 von Markus Haage

Frohe Ostern! Und welcher Streifen ist der perfekte Oster-Film? CRITTERS 2 natürlich, der zu Ostern spielt. Für die dt. Synchronfassung hat man den Critters Stimmen gegeben, die weder lippensynchron sind (wie auch?) noch einen tieferen Sinn ergeben. Dafür ist es lustig und wertet den Streifen massiv auf.

Ein Herr im Osterhasen-Kostüm kommt angehoppelt, die Critters aus dem Off …

“Igitt, ein Riesen-Wüsterich, das ertragen unser Nerven nicht!”

Oder auch tiefgreifende etymologische Diskussionen werden von den Critters geführt:

“Ich versteh’ immer Ostern, was ist das?”
– “Sicher das Gegenteil von Western.”

Oder natürlich Limmericks …

“Lakritze, Lakritze, ich bin Telegrafen-Fritze!”

Der Klassiker …

“Fressen, dass die Flanken bersten, friss vom letzten bis zum ersten! Zur Tafel, die ist schnell gedeckt und eins, zwei, drei flux abgeleckt! Wir sind die Allesfresser, wir fressen alles besser. Brauchen nicht verdauen, müssen tüchtig kauen.”

Markus Haage

Über Markus Haage 2113 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!