UWE BOLL – Ach, sparen wir uns die Überschrift, ihr wisst eh was kommt…

verfasst am 23.Oktober 2011 von Neon Zombie

Boll ist zweifelsohne einer der fleißigsten Filmemacher der Welt. Sein jährlicher Output beträgt gefühlte 3953985730596 Filme. Nun hat er wieder zwei nachgeschoben – zwei Fortsetzungen. BLODDRAYNE IV und IN THE NAME OF THE KING 2. Hierzu wurden auch sogleich zwei Teaser Poster vom hauseigenen Designknecht erstellt…

Das erste Poster zu BLOODRAYNE IV zeigt im Hintergurnd irgendwelche futuristisch anmutenden Flugobjekte. Die gute Vampirin mit dem roten Haar wird dann wohl irgendwann in der Zukunft Blutsauger jagen. Vielleicht sogar in der Endzeit. Eigentlich auch wurscht.

Interessanter ist hierbei schon IN THE NAME OF THE KING 2. Denn hier darf DOLPH LUNDGREN mitmischen – und dieser wurde recht dezent in die Storyline gepflanzt…

An ex-Special Forces soldier gets thrown back to medieval times to fulfill an ancient prophecy and ends up finding redemption for his own battlefield experiences.

Ja. Ein Söldner aus der Gegenwart reist in die Vergangenheit. In der es anscheinend Drachen gibt. Und sowas.  :oo:

Uwe ist zweifelsohne der deutsche Charles Band geworden. Und das ist so positiv gemeint, wie man es nur meinen kann.

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2049 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!