Cabal – Die Brut der Nacht: Director’s Cut in Planung

verfasst am 19.April 2010 von Neon Zombie

Folgende News wurde ursprünglich für Schnittberichte.com von mir verfasst und befindet sich lediglich der Vollständigkeit halber in unserem Archiv.

Wie die Kollegen von GeekTyrant.com berichten, wurde Clive Barkers Horror-Film „Cabal – Die Brut der Nacht“ kürzlich im Rahmen der HorrorHound-Weekend-Convention in den USA erstmalig in seiner ursprünglichen Uncut-Version vor Publikum aufgeführt. Hierbei handelte es sich um einen recht kruden Rohschnitt – die Fans nahmen die Uncut-Fassung allerdings dermaßen positiv auf, dass Morgan Creek, der US-Rechteinhaber, nun laut über eine Veröffentlichung dieses Director’s Cut nachdenkt.

In einem Statement über die Festival-Vorführung gab sich Clive Barker persönlich optimistisch über ein kommendes DVD-/Blu-ray-Release, welches den Film erstmalig in seiner eigentlichen Fassung zeigen soll.

„We’re happy to report that, over the past several months, we’ve had a number of cordial and constructive conversations with Morgan Creek, the studio that owns the rights to Nightbreed. Morgan Creek initiated these conversations – prompted by the huge petition and support for an extended Nightbreed DVD release on this very page and by the noise you’ve generated on horror sites across the internet.“

Natürlich muss angemerkt werden, dass der aufgeführte Rohschnitt, wie der Name es schon sagt, eben nur ein Rohschnitt ist. Ton- und Bild-Nachbearbeitungen müssten demnach noch durchgeführt werden. In welchem Umfang dies geschehen muss, konnte nicht festgestellt werden. Allerdings scheinen diese groß genug zu sein, dass Morgan Creek mit einem Release erstmal abwarten will. Der US-DVD-Markt für Horrorproduktion befindet sich – insbesondere durch die Blu-ray-Umstellung – im Umbruch. Clive Barker hingegen bleibt weiterhin optimistisch und ruft die Fans des Films auf, sich an einer Petition zu beteiligen, um Morgan Creek das Potential von „Cabal – Die Brut der Nacht“ vor Augen zu führen.

In Deutschland wurde „Cabal – Die Brut der Nacht“ nie offiziell auf DVD veröffentlicht. Das einzige Home-Entertainment-Release stammt aus dem Jahre 1990 von Starlight Video und wurde auch noch indiziert. Deutsche Fans des Films können somit etwas freudiger in die Zukunft blicken und hoffen, dass im Zuge des US-Releases der Film auch in Deutschland endlich auf einem digitalen Medium veröffentlicht wird.

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2023 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!