Falsches Spiel mit Roger Rabbit: Ein kleiner Rückblick

verfasst am 9.April 2017 von Markus Haage

Einer der großartigsten Filme der 80er-Jahre: “Falsches Spiel mit Roger Rabbit” von Robert Zemeckis. Der Film ist teils unglaublich düster, bitterböse und bizarr, wurde allerdings immer als eine Art Kinderfilm vermarktet. Ich kenne den Streifen seitdem ich ein Kind bin und war bei der Erstsichtung doch reichlich verwirrt. Viele, viele (sexuelle, politische, filmhistorische) Gags, Verweise und Anspielungen erschlossen sich mir erst später. Wer den Film nicht kennt, hat definitiv ein kleines Meisterwerk verpasst. Und nein, es ist tatsächlich kein Kinderfilm, obwohl selbst die modernen DVD-/Blu-ray-Cover dies immer noch suggerieren. Vielleicht ist dies aber auch ganz gut so. So werden auch heute noch Kinder von ihren Eltern unabsichtlich geflasht. Unvergessen bleibt natürlich Christopher Lloyd als Henkersmeister Judge, der zum Ende richtig aufdreht … aber wir wollen ja nicht spoilern.

Lange Zeit hoffte man auf eine Fortsetzung. Mit dem Tod von Hauptdarsteller Bob Hoskins soll diese aber endgültig auf Eis gelegt wurden sein.

DVD und Blu-ray sind günstig im Handel erhältlich: http://amzn.to/2FQnfHa

Markus Haage

Über Markus Haage 2090 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!