Neues Kommentarsystem – bitte lesen!

verfasst am 26.April 2010 von Markus Haage

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, haben wir nun ein neues Kommentarsystem. Dies wurde aus versch. Gründen eingeführt. Das alte war nicht gerade spamsicher und so mussten wir jeden Tag die Spamkommentare einzeln löschen, was leider recht zeitaufwendig gewesen ist. Des Weiteren war das alte System quasi selfmade, da die ganze Seite unter dem Motto “Learning by doing” entstand, war der Einbau eines solchen Komentarsystems extrem zeitaufwendig. Auch die Pflege dieses Systems ist dadurch extrem zeitintensiv, vor allem da nicht wirklich alles klappte. Deswegen wurde nun entschieden auf ein fremdes System umzusteigen. Es fehlt einfach leider die Zeit sich dermaßen intensiv mit so speziellen Dingen zu befassen und irgendwo muss man leider Kompromisse machen. Das neue System – welches kompakt ist und reibungslos läuft – erlaubt uns dadurch den ewigen Ärger mit einem funktionierendem Kommentarsystem abzuhaken. Natürlich ist es ein fremdes System, aber dadurch funktioniert es einfach reibungslos und macht keinen Ärger. Es belastet auch unseren Server nicht. Da dies ja eine Hobbyseite ist, muss halt irgendwo ein Abstrich gemacht werden. Es würde zuviel Zeit in Anspruch nehmen, sich mit dem Kommentarsystem zu befassen, da eben alles “Learning by doing” ist und es gibt noch soviele Baustellen – vor allem inhaltlich (fehlende Reviews, etc.) – das ich diesen Weg einfach bevorzuge. Und so wild ist ein fremdes System ja nicht (jedes Forum stellt ja ein fremdes System dar). Es gibt ja mittlerweile (leider) sogar unzählige Seiten, die nur noch ein einziges fremdes System darstellen (Worpress, Wiki, etc.).

Das neue Kommentarsystem erlaubt auch viele weitere Features. Es kann nun simpel eine Rangliste der Kommentare erstellt werden – die wir in die Side-Bar einfügen können, so dass dort die “besten” User abgebildet werden. Auch hätten wir für das alte Kommentarsystem je ein neues Kommentarsystem für News, Games oder Comics einbauen müssen (inkl. neuer Datenbanken, etc.). Das Neue ist quasi universell einsatzbar.

Zum Kommentieren müsst ihr euch nicht anmelden! Ihr könnt weiterhin als Gast kommentieren – wer allerdings in die User-Rangliste aufgenommen werden möchte, muss sich registrieren. Dies kann über versch. Wege funktionieren: entweder über euren WordPress-Account, oder auch über euren Facebook- und Twitter-Account! Demnach relativ einfach! 🙂 Ihr könnt euch auch bei unserem neuen Kommentarhost anmelden oder OpenID nutzen.

Wie gesagt: wir empfehlen die Anmeldung über Twitter, WordPress oder Facebook (die wirklich sehr einfach ist) – dies ist aber natürlich jedem selber überlassen.

PS: Eure alten Kommentare sind NICHT gelöscht. Wer diese gerne unter einem neuen Account nachtragen möchte, soll sich bitte melden. Wenn nicht tun wir dies (aber dann gehen die Kommentare eben als eigene verloren – und wir als Gast neu eintragen). 🙂

Markus Haage

Über Markus Haage 2105 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!