Zombie-Magazin: Die neuen Kategorien!

verfasst am 27.November 2014 von Markus Haage

Seit Ausgabe 7 hat das Magazin eine leicht veränderte Struktur erhalten. Vereinfacht, übersichtlicher. Es gibt nur noch drei feste Kategorien, in der die Inhalte aufgeteilt sind: das sind die Retrospektive, Pop! und Videothek! Retrospektive dürfte klar sein. Der Pop!-Bereich ist unser Moshpit, wo sich alle Artikel über fimische Popkultur tummeln. Von Cosplay und alte TV-Serien über Retrowerbung und allgemeine Artikel bis hin zu Setberichten, Merchandise und Artikelreihen. Und eigentlich noch vieles mehr. Die Videothek ist der Bereich, in dem wir olle und vergessene VHS-Kamelen ausgraben, aber auch auf die ein oder andere Neuveröffentlichung hinweisen.

Jede Kategorie hat ein eigenes Logo erhalten. Für den Pop-Bereich haben wir eine alte Videokassette an einen Flux-Kompensator angeschlossen. 😉

In Ausgabe 7 ist die Retro noch überproportional lang (dafür umfasst das Heft aber 64 Seiten). Das wird in den kommenden Ausgaben noch ausgeglichen. Ab Ausgabe 8 wird es auch weitere feste Artikelreihen geben. Für die aktuelle Ausgabe 7 haben wir auch tiefer in die Tasche gegriffen, um eine bessere Druckqualität zu erhalten. Hier wird noch nachgerüstet. Ausgabe 8 wird einen stärkeren (lackierten) Umschlag, sowie stärkere Seiten erhalten.

Das komplette Redesign soll im besten Fall mit Ausgabe 10 abgeschlossen sein. Aber natürlich wird es hier und da immer Ver-/Nach-besserungen geben.

Wer will, der kann munter mitbestellen (auch mit Vorkasse/Überweisung): http://shop.zombie-magazin.de/ Denkt dran: der Ordner/Schuber ist limitiert.

Wer keinen Ordner/Schuber will, der kann auch fix über Amazon Marketplace bestellen: https://amzn.to/2uoO57B

Markus Haage

Über Markus Haage 2109 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!