Werbung

CGBG auf Netflix

verfasst am 26.Februar 2017 von Markus Haage

Etwas für den langweiligen Sonntag Nachmittag: Netflix hat den Spielfilm über den legendären New Yorker Musikschuppen “CGBG” online gestellt. Ich kenne den Streifen nicht, kann über die Qualität also nicht viel sagen, freue mich aber trotzdem drauf. Auch weil der Laden in der nächsten Ausgabe zu “The Warriors” eine Rolle spielt. 😉

CGBG musste 2006 schließen, weil der Vermieter den Mietvertrag nicht verlängern wollte. Die Miete sollte zudem von 19.000 US-Dollar im Monat auf 65.000 Dollar erhöht werden. Heute ist ein langweiliger Modeladen drin. Passt zur totalen Gentrifizierung Mahattans. CBGB gilt als Keimzelle der Punk-Musik. Am 16. August 1976 feierten die Ramones als auch Blondie (noch unter anderem Namen) dort ihr Debütkonzert am selben Abend! Die glücklichen Besucher von damals waren sich wohl der Bedeutung des Abends nicht bewusst.

Fun Fact: Google Chrome schlug mir eben ein Ersatzwort für Gentrifizierung vor. Welches? Dieses hier: Entglorifizierung.

Markus Haage

Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!