Deutsche VÖs begeistern die Amis!

verfasst am 25.Juli 2017 von Neon Zombie

Ein Kompliment für die Turbine Media Group: Ihr 4k-Amaray-Release von “Blutgericht in Texas” (aka “Kettensägenmassaker”, 1974) wurde auf der San Diego Comic Con gehandelt und von amerikanischen YouTubern staunend begutachtet und gekauft. Ab 5:54: https://youtu.be/WRolRgelH5Y?t=5m55s

Damit kann man auch den Mythos widerlegen, dass deutsche Labels mit den VÖs von Arrow oder Shout! nicht mithalten können und diese international nicht gefragt wären. Stimmt nicht. Deutsche VÖs gehören auf vielen Händlertischen auf US-Cons zum Standardprogramm und werden (verhältnismäßig) teils sehr hoch gehandelt (es ist und bleibt natürlich eine Nische). Manch einer wäre überrascht, was man dort noch so alles findet. Zehn Jahre alte DVD-Hartboxen, die hier für’n Appel und ‘n Ei verscherbelt werden, erzielen dort noch hohe Preise

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2007 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!