Freitag der 13.: Der Jason und seine Masken

verfasst am 6.Mai 2014 von Neon Zombie

Ich bin eben durch den gestrigen Post mal wieder auf einem FREITAG DER 13.-Trip. Kommt so alle sechs Jahre mal vor. Solange habe ich die meisten Filme schon nicht mehr gesehen, manche sogar weitaus länger nicht. Das Bild ist übrigens ein Poster-Art, welches von Vince Evans (vinceevansart.com) für die New York Times angefertigt wurde. Diese hatten im Rahmen einer Buchveröffentlichung über klassische Horrorfilm-Poster sechs Künstler dazu aufgefordert, das Poster zum ersten Film neu zu gestalten. Fans der Serie werden wissen, dass es inhaltlich nicht passt. Denn der gute Jason tritt erst in Teil 3 mit einer Hockeymaske auf. In Teil 2 hatte er noch einen ollen Kartoffelsack überm Kopp, in Teil 1 taucht Jason gar nicht auf (nur am Ende als Kind), denn da zieht seine Mutter (!) noch meuchelnd durch die Gegend. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wieviele Horrorfans dies eigentlich nicht “wissen” oder zumindest verdrängen.

Die Serie hatte sich über die Jahre aber auch immer wieder inhaltlich immens geändert.

Wie erwähnt: in Teil 1 sticht Jasons Mutter die Teens am Camp Crystal lake nieder. Ab Teil 2 zieht Jason durch die Gegend. Erst in Teil 3 bekommt er seine ikonische Hockeymaske. Nach Aussage des Jason-Darstellers von Teil 3 war dies übrigens nicht geplant, sondern dessen spontane Idee beim Dreh. In Teil 4 stirbt Jason endgültig. In Teil 5 taucht Jason gar nicht auf. Ein Nachahmer übernimmt seinen Platz. Erst ab Teil 6 wird Jason durch einen Blitzschlag wieder zum Leben erweckt und hat seitdem “übernatürliche Kräfte”. Vorher war er ein stinknormaler Mensch. In Teil 8 wird er vollständig von Säure zerfressen, Teil 9 ignoriert dies aber, nur um ihn in den ersten Filmminuten in die Luft zu jagen, damit seine Seele von Körper zu Körper wandelt, um weiter morden zu können. In Teil 10, der in der Zukunft spielt, wird Jasons via Gentachnik-Zaubereien erneut zum Leben erweckt. Das Crossover FREDDY vs. JASON ignoriert diese Ereignisse vollkommen. Das Remake baut eine neue Mythologie auf. Mittlerweile ist eine TV-Serie rund um Jason geplant.

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2046 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!