Werbung

R-Rated-Cut von “Die Rückkehr der Jedi-Ritter”!?

verfasst am 1.April 2015 von Markus Haage

Neue STAR WARS-Special Edition für November angekündigt.

Seit vorgestern geistert ein Bild aus DIE RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER (1983) durch die Star Wars-Foren weltweit, welches eine kleine aber feine Veränderung aufweist. Dieses Bild gab großen Anlass zur Spekulation, nun kam von Lucasfilms die Bestätigung, obwohl es erst auf der kommenden Jedi-Con Mitte April verkündet werden sollte: zum Kinostart des neuen STAR WARS-Film im Dezember, wird im November diesen Jahres eine erneute Special Edition erscheinen. Diese soll durch kleine Veränderungen einen subtilen Brückenschlag zur neuen Trilogie darstellen. Es wäre die vierte Veränderung an der Original-Trilogie (Special Edition 1997, DVD-Edition 2004, Blu-ray-Edition 2012).

Für Fox scheint dies die letzte Möglichkeit zu sein, auf der sicherlich kommenden STAR WARS-Welle mitzuschwimmen. Denn die Vertriebsrechte an den neuen Filmen besitzen sie nicht (keine Fox-Fanfare mehr vor Episode VII 🙁 ).

Für DIE RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER hat man dem Ewok-Dorf anscheinend Elemente hinzugefügt. Bereits vor 30 Jahren nahmen die Ewoks Han, Luke und Chewbacca gefangen, um sie zu rösten. Daher: die Ewoks sind Fleischfresser. Nur C-3PO konnte sie davon überzeugen, unsere Helden nicht auf den Grill zu schmeißen. Hieran wurde inhaltlich nichts verändert. Im Hintergrund sieht man nun aber recht subtil die (gehäuteten?) Leichen von humanoiden (?) Wesen hängen. Quasi, abgehangenes Fleisch. Vielleicht Stormtrooper, die von den Ewoks gefangen genommen wurden? Oder doch nur Endor-Rinder?

Lucasfilms meint, diese Änderungen sollen vor allem Episode 6 “grittier”, somit dunkler machen, da die Ewoks an sich schon ein zu süßes (“too cute”) Element darstellen. Es würde wohl eher zum Ton der neuen Trilogie passen, die ebenfalls “grittier”/dunkler ausfallen soll. Wahrscheinlich die Nachwehen von Christopher Nolans DARK KNIGHT-Trilogie … :/

Weitere Änderungen wurden noch nicht bekannt gegeben.

Die derzeitige Blu-ray-Edition gibt es bei Amazon, aber dann wohl nicht mehr allzu lange: https://amzn.to/2qHL65S

——————————————————————-

Nachtrag: Hierbei handelte es sich natürlich um einen Aprilscherz.

Der erste April nähert sich dem Ende. Dieses Jahr haben auch wir mit einem Scherz mitgemacht (hier: http://goo.gl/qBTteU). Ich glaube, es war ein ziemlich guter Gag, oder?

Im Bild sieht man die verschobenen Leichen, die dann positioniert und farblich nachgearbeitet wurden. Irgendwie makaber (blöderweise habe ich jetzt das finale Bild überdeckt … :/ .. aber ihr seht es ja in dem Link oben).

Die gehäuteten Leichen werden natürlich nicht in einer neuen Special Edition zu DIE RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER auftauchen. Einige User hatten es erraten, sie stammen aus PREDATOR (1987). Aber ich hatte mir schon etwas Mühe gegeben, es zumindest halbwegs glaubwürdig einzubauen. Nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich.

Hmh. Schlimm ist nur, dass das Bild näher an der filmischen Realität ist. Ich meine, die Ewoks wollen ja Luke und Han braten und essen … :/

Ich musste einige User-Kommentare für ein paar Stunden “blocken”, damit der Aprilscherz nicht gleich beim Blick in den Kommentarstrang sichtbar wird. 😉 Also, beim nächsten Aprilscherz, nicht gleich “April, April!” kommentieren. 🙂

Markus Haage

Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!