Jäger des verlorenen Schatzes – Die finale Einstellung!

verfasst am 26.März 2017 von Markus Haage

Finale Einstellung von “Jäger des verlorenen Schatzes” (1981), dem ersten Abenteuer von Indiana Jones. Illustrator Mike Pangrazio benötigte rund drei Monate, um das Matte Painting fertigzustellen. Lediglich der kleine beleuchtete Teil im vorderen Mittelgang war real, damit hier ein Schauspieler agieren konnte (dieser Teil war “frei”, die Kamera filmte quasi dadurch). Der komplette Rest ist gemalt.

Großartig: Dieser finale Shot stellt die perfekte Mischung aus Realität und Fantasy dar. Eben auch, weil die Szenarie gemalt wurde, aber auf einem superrealistischen Niveau. Man nimmt es als Zuschauer wahr, akzeptiert es aber gleichzeitig als filmische Realität.

Markus Haage

Über Markus Haage 2089 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!