Der beste Marketing-Gag aller Zeiten ..? Showrunner wollen die zweite Staffel von “Westworld” spoilern…

verfasst am 10.April 2018 von Neon Zombie

Die zweite Staffel von “Westworld” steht vor der Tür und die Showrunner werden in einem Video die gesamte Story vorab verraten (wenn ihr Reddit-Beitrag mehr als 1000 Upvotes erhalten wird). Inklusive aller Twists und Mindfucks. Und wer Staffel 1 kennt, weiß, dass es hiervon so einige geben wird. Das Argument der Macher: Die Fans von “Game of Thrones” kannten vorab so gut wie alle Spoiler ab Staffel 5 und haben somit dazu beigetragen, dass diese nicht (so sehr) öffentlich verbreitet wurden, da sie News-Beitrage unterdrückt hätten, die die Spoiler verbreiteten. Denn News-Editoren konnten im Grunde ihr Spoilerwissen in Theorien verpacken und somit (sich selbst schützend) verkaufen. Frei nach dem Motto: “Wird Alex Murphy zu RoboCop? Hier ist unsere Theorie!”. Solche Clickbait-Artikel sind vor allem in den englischsprachigen News-Kreisen sehr populär, auch unter YouTubern. Ein paar Mega-Spoiler zu “Infinity War” begneten mir schon in der bloßen Video-Überschrift von YouTubern. Die Schlagzeile (mit Fragezeichen natürlich!) wird als Theorie verkauft, aber beinhaltet im Grunde bereits den Spoiler/Twist. Jetzt kann jeder selber entscheiden, ob er die gesamte Story mit allen Twists bereits vorab kennen möchte oder eben nicht, ohne den Clickbaitern eine größere Relevanz zu geben. Hmh. Ich weiß nicht, ob dieses Konzept aufgehen wird…

Hier das Statement der Showrunner von “Westworld”:

It creates a larger problem for us, though, in terms of the way your guesswork is reported online. ‘Theories’ can actually be spoilers, and the line between the two is confusing. It’s something we’ve been thinking about since last season. The fans of Game of Thrones, for instance, rallied around and protected the secrets of the narrative in part because they already knew those secrets (through season 5).

We thought about this long and hard, and came to a difficult (and potentially controversial) decision. If you guys agree, we’re going to post a video that lays out the plot (and twists and turns) of season 2. Everything. The whole sordid thing. Up front. That way the members of the community here who want the season spoiled for them can watch ahead, and then protect the rest of the community, and help to distinguish between what’s ‘theory’ and what’s spoiler.

‘It’s a new are, and a new world in terms of the relationship between folks making shows and the community watching them. And trust is a big part of that. We’ve made our cast a part of this decision, and they’re fully supportive. We’re so excited to be in this with you guys together. So if this post reaches 1000 upvotes we’ll deliver the goods.

Hasta victoria siempre!
Jonah and Lisa

Das war die ursprüngliche News… Hier nun das Update:

Großartig. Die Showrunner von “Westworld” haben das Internet verarscht. Das gilt auch für uns und viele andere Fans und Webseiten. Eigentlich alle. Sie kündigten an, dass sie sämtliche Spoiler und Twists aus Staffel 2 in einem Video veröffentlichen werden, so dass Fans dann selber entscheiden können, ob sie diese vorab sehen möchten oder eben nicht. Der Grund hierfür war sehr nachvollziehbar (Spoiler als Theorie in einer Schlagzeile verpackt), aber am Ende war es ein Marketing-Gag der Macher. Das Video wurde hochgeladen… und ab Minute 1 singt Hauptdarstellerin Rachel Evan Woods eben Rick Astleys “Never gonna give you up”. Danach gibt’s folgt ein 25-Minuten-Schwarz/Weiß-Video von einem Hund, der vor einem Klavier sitzt. 😀 Großartig.

Aber dennoch: Der Hintergrund für den Gag ist sehr berechtigt. Ich werde dazu mal was machen…

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2057 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!