Tarantino entwickelt einen R-Rated-“Star Trek”-Film

verfasst am 7.Dezember 2017 von Markus Haage

Wir hatten ja darüber berichtet, dass Tarantino Paramount eine Idee zukommen ließ, um einen neuen Trek-Film zu drehen. Die Idee gefiel Paramount so gut, dass sie einen Writer’s Room engagierten. Nun berichtet Deadline.com, dass Tarantino als Bedingung für seine Teilnahme am Projekt ein R-Rating einforderte. Das Gerücht, dass er ebenfalls Regie führen wird, hält sich hartnäckig. Ich sehe dies noch nicht bestätigt, da Tarantino in der Vergangenheit sehr oft sein Interesse an anderen Properties, wie James Bond, äußerte. Aber … die News verfestigt sich. Angeblich “hofft” er sogar, die Regie zu führen. Zu 100% kann man es sicherlich nicht ausschließen. Auch wenn er nicht Regie führt, wird er involviert sein. Tarantino macht ein R-Rated-“Star Trek”. Wer hätte dies gedacht …

Markus Haage

Über Markus Haage 2109 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!