Texas Chainsaw Massacre 2 wieder auf der großen Leinwand!

verfasst am 14.September 2016 von Neon Zombie

Auf dem diesjährigen Cinestrange Filmfestival in Braunschweig präsentierte Turbine Medien erstmalig nach mehr als einem Vierteljahrhundert “Texas Chainsaw Massacre 2” (“The Texas Chainsaw Massacre Part 2”, 1986) wieder auf einer großen Leinwand innerhalb der BRD. Zu diesem Anlass gab ein Mitarbeiter von Turbine vorab einen Einblick in den komplexen Freigabe-Prozess des Films.

Tobe Hoopers Fortsetzung wurde in Deutschland noch als englischsprachige Kinofassung am 05.11.1990 vom Amtsgericht München aufgrund §131 bundesweit beschlagnahmt. Die Beschlagnahme konnte durch ein erneutes Verfahren eingeleitet von Turbine Medien vom Amtsgericht Tiergarten am 18.05.2016 aufgehoben werden (wir berichteten).

Des Weiteren wurde nochmal darauf hingewiesen, dass Turbine Medien derzeit aktiv an der Aufhebung der Beschlagnahmung von Wes Cravens Exploitation-Klassikers “Das letzte Haus links / Mondo brutale” (“The last House on the Left”, 1972) arbeitet. Dies ist keine News im eigentlichen Sinne, bereits 2011 wurde dies öffentlich verkündet und 2012, zum vierzigjährigen Jubiläum des Films, wurde via Österreich eine neue Edition veröffentlicht, aber aufgrund des Statements kann man nun zumindest hoffen, dass eine baldige Freigabe (falls sie gelingt) eben auch zu einem baldigen bundesdeutschen Release führen wird. Es wird also hinter den Kulissen weiterhin aktiv an einer Freigabe von “Das letzte Haus links” gearbeitet.

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2023 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!