“Alien 5” von Neill Blomkamp wird aufgeschoben

verfasst am 13.November 2015 von Markus Haage

So schnell holt die Realität den Printbereich ein. In der letzten Ausgabe schrieben wir noch, dass Blomkamps “Alien 5” Teile des Franchises ignorieren wird, nun scheint es so zu sein, dass es nicht einmal feststeht, ob der Film kommt oder in welcher Form.

Ridley Scott hat sich dazu entschieden, die “Prometheus”-Fortsetzung “Paradise” in “Alien: Paradise Lost” umzubenennen. Obwohl er früher meinte, dass “Prometheus” als ein eigenständiger Film angesehen werden sollte und lediglich die DNA seines “Alien”-Films beinhalten würde, scheint er seine Meinung nun komplett geändert zu haben. In einem aktuellen Interview mit IGN sagte er sogar, dass er es heute bereut, jemals das “Alien”-Franchise abgegeben zu haben (auch an Cameron … :/ ). Er arbeitet nun also an einer eigenen “Alien”-Reihe, die noch einen weiteren Film nach sich ziehen soll. Dieser dritte Film wird dann die Überleitung zu “Alien” (1979) werden. Die Dreharbeiten zu “Alien: Paradise Lost” beginnen im kommenden Februar.

Dies bedeutet für Blomkamps “Alien 5”, dass dieser vorerst “on hold” ist. Quasi in der Warteschlange steht, damit Scott “sein” eigenes “Alien”-Franchise ausbauen/beenden kann. Dies deckt sich mit älteren Gerüchten, die besagten, dass man versuche Blomkamps Film mit Scotts Prequels inhaltlich abzustimmen (was anscheinend nicht funktionierte).

Markus Haage

Über Markus Haage 2088 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!