Comic Con: News-Bombe zum Marvel-Universum!

verfasst am 27.Juli 2014 von Neon Zombie

Ein paar sehr coole Comic Con-News aus dem Marvel Universum…

Sehr schick. Passend zur Comic Con wurden in den letzten Tagen acht Charakter-Poster der Avengers online gestellt, die alle zusammen ein großes Schlachtengemälde ergeben. Auch wurde ein Teaser Trailer zu AVENGERS: AGE OF ULTRON gezeigt. Und das muss ein Wahsinns-Trailer gewesen sein …

Die Avengers versuchen im lockeren Beisammensein nacheinander Mjölnir, Thors Hammer, aufzuheben. Alle scheitern, außer Cap, der ihn etwas bewegen kann. Plötzlich betritt Ultron den Raum, eine künstliche Intelligenz, der prophezeit, dass ein Zeitalter des Friedens anbrechen wird – mit der Auslöschung der Avengers. Danach folgen Shots von zerstörten Großstädten. Als Off-Stimme ertönt erneut Ultrons Stimme, der nun verkündet, dass er keine Marionette mehr sei. Musikalische Untermalung folgt – eine “düstere” Version des Songs “I got no strings” aus dem Disney-Film PINOCCHIO (kein Scherz -> hier die Originalversion: https://www.youtube.com/watch?v=iAykOz1gWi4). Dazu Bilder von Iron Man im HULKBUSTER-Anzug, alle Avengers in Action. Hulk und Iron Man kämpfen gegeneinander. Nochmal: IRON MAN IM HULKBUSTER-ANZUG KÄMPFT GEGEN HULK!!!!!! Scarlett Witch schreit in die Kamera, viele kleine Actionszenen, die andeuten, dass enorme Opfer gebracht werden, um Ultrons Roboterarmee zu besiegen. Titeleinblendung. Danach zeigt die Kamera Captain Americas zerbrochenes (!) Schild. Tony Stark schaut sich vollkommen erschüttert um, hunderte von zerstörten Ultron-Robotern liegen am Boden. Ebenso die Avengers. Alle. Leblos. Ende.

Ein paar Hintergründe zum Poster:

– links oben sieht man Vision schweben, ein neuer Avenger
– darunter macht sich gerade Quicksilver startklar. Wem der Name bekannt vorkommt: dieser Charakter, der eigentlich Magnetos Sohn ist (!!!), tauchte bereits in X-MEN: DAYS OF FUTURE PAST auf (hier wurden seine Verwandschaftsverhältnisse aber auch verschwiegen …). Marvel als auch Fox haben die Rechte an dem Charakter, Marvel darf ihn bloß nicht als Mutanten bezeichnen (und somit eine Verbindung zu den X-Men/Fox’ Film-Franchise herstellen), weswegen er in der Post-Credits-Scene von CAPTAIN AMERICA 2 auch als “Miracle” ( = Wunder) bezeichnet wurde.
– ebenfalls Scarlet Witch, Quicksilvers Schwester, ist auf dem Poster zu sehen.
– die Roboterarmee gehört zu Ultron, der die gesamte Menschheit vernichten will, um ein Zeitalter des Friedens anbrechen zu lassen. Damit wird die Storyline von IRON MAN 3 gewissermaßen weitergeführt. Ultron stammt aus Tony Starks Produktion und dessen Roboter hatten ja bereits in Teil 3 ein gewisses Eigenleben entwickelt.

Ob Thanos in AVENGERS 2 übrigens auftaucht, steht noch nicht fest. Er wird aber definitiv der große Oberbösewicht in Teil 3 darstellen. Seinen ersten Auftritt hatte er bereits in einer Post-Credits-Scene von THE AVENGERS (der lila Brocken, der Loki die Armee zur Verfügung stellte). In GUARDIANS OF THE GALAXY wird er definitiv in einer kleinen Rolle dabei sein.

Auch wurde verlautbar, dass der echte (!) Mandarin vllt. doch irgendwann auftauchen wird.

Es wird gemunkelt, dass James Gunn die Regie von AVENGERS 3 übernehmen soll. Die Fortsetzung zu GUARDIANS kommt definitiv am 28.07.2017 unter seiner Regie in die Kinos. In AVENGERS 3 sollen wohl die Avengers auf die Guardians treffen und gemeinsam Thanos bekämpfen. Dies wird das Ende von Phase 3 einläuten.

Wie es nach Phase 3 weitergeht ist absolut offen, da alle Verträge mit den Hauptdarstellern neu verhandelt werden müssen. Nach Avengers 2 läuft Robert Downey Jr.s Vertrag aus. Ob IRON MAN 4 kommt ist noch nicht gesichert. Persönlich glaube ich aber, dass Marvel keine große Wahl hat. RDJ ist das Zugpferd und zumindest Phase 3 (AVENGERS 3) wird sicherlich mit ihm beendet werden.

Angeblich verhandelt man mit Joaquin Phoenix für die Rolle von DR. STRANGE. Hierzu wollte sich Marvel aber nicht äußern.

Mark Ruffalo als auch James Gunn haben ausgeschlossen, dass es jemals einen PLANET HULK-Film geben wird (eine unter Fans enorm populäre Storyline). Wobei ein weiterer Hulk nicht mehr zwingend vom Tisch ist.

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2013 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!