Danny Trejo bekämpft die EYEBORGS!

verfasst am 1.Juni 2011 von Markus Haage

Irgendwann in der nahen Zukunft: nach einem desaströsen Terroranschlag wird in den USA der Freedom of Observation Act verabschiedet – eine Gesetzesinitiative, die alle Kommunikationsmittel überwacht. Quasi Big Brother – mobil. Denn um dies durchzuführen entwickelt die US-Regierung die sogenannten EYEBORGS. Wandelnde Kameras, die jeden Winkel des Landes abfilmen und jede verdächtige Person verfolgen. Die Daten werden von ODIN  (ne, nicht von dem nordischen Gott – wäre aber geil wenn…), dem Optical Defence Intelligence Networkm, gesammelt. Aber die Eyeborgs können noch mehr: wenn sie ein Verbrechen sehen, dann dürfen sie auch sofort einschreiten. Die Auslegung des Tatgeschehens unterliegt übrigens alleine ihnen. Doch das wäre natürlich alles viel zu simpel – deswegen steckt hinter der wahren Absicht des Eyeborg-Systems wesentlich mehr: sie wollen die WELTHERRSCHAFT AN SICH REIßEN. Oder ähnliches. Im Weg stehen ihnen dabei nur TV-Highlander Adrian Paul und Danny Trejo…

Der Trailer dürfte alles sagen. Ab 20.Juni stürmen die EYEBORGS den US-DVD-Markt. Ein deutsches Release ist noch nicht bekannt, dürfte allerdings nur eine Frage der Zeit sein.

Markus Haage

Über Markus Haage 2111 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!