“Die Fliege” feiert Geburtstag!

verfasst am 15.Juni 2016 von Markus Haage

Heute vor 30 Jahren kam David Cronenbergs Neuverfilmung “Die Fliege” in die US-amerikanischen Kinos. Der Film gehört sicherlich zu den innovativsten Remakes als auch besten Horrorfilmen aller Zeiten, und stellte damals eine ganz neue Dimension des Grauens dar. Die Produktion übernahm Comedian Mel Brooks, die wegweisenden Effekte von Chriswalascreatures (Chris Walas) wurden mit einem Oscar ausgezeichnet. Chris Walas sollte auch bei der Fortsetzung “Die Fliege II” (1989) Regie führen. Jeff Goldblum wurde für seine Darstellung des Seth Brundles, der sich langsam aber sicher in einen Fliegen-Mutanten verwandelt, nicht nominiert. Ein Fehler, wie heutzutage oft zu hören ist.

Das Poster-Design von Richard Mahon (richmahon.com) ist legendär, die Tagline “Be afraid. Be very afraid.” ebenso. Die deutsche Werbezeile war aber nicht weniger spooky und lautete “Der erste Alptraum einer neuen Generation.” Trotz der teils heftigen Gewaltdarstellungen war der Film in Deutschland nie indiziert und wurde ungeschnitten ab 18 Jahren freigegeben. Aber nicht alle drastischen Szenen haben es auch tatsächlich in die Kinofassung geschafft. Regisseur Cronenberg verzichtete freiwillig auf die legendäre Baboon-Szene, in der Brundle eine Katze mit einem Pavian kreuzt … :/ Die Szene findet sich als Deleted-Scene auf jeder DVD/Blu-ray wieder.

Markus Haage

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!

Über Markus Haage 2097 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!