Red Dawn: Sowjets bei McDonalds

verfasst am 26.Dezember 2016 von Neon Zombie

Es war 1984, der Kalte Krieg entspannte sich allmählich. Nicht aber für Hardliner John Milius. Als Reaktion auf postapokalyptische Dramen wie “The Day After” und “Testament” schuf er “Die Rote Flut” (“Red Dawn”, 1984) indem die Sowjetunion die USA überfallen. Sie sind vorerst siegreich, können weite Teile des Landes besetzen, doch eine Gruppe Jugendlicher (Charlie Sheen, Patrick Swayze) beginnt einen Partisanenkrieg. Sie werden siegreich sein. Eines der bekanntesten Szenenfotos zeigt Soldaten der Roten Armee vor einem McDonalds. Dieses entstand während des Drehs und war nicht Teil des Films, wurde aber für die Marketingkampagne voll ausgeschlachtet. Mittlerweile existiert ein Remake namens “Red Dawn”, in dem Nordkorea die USA überfällt.

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2057 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!