Ein zweites Spider-Man-Universum ohne Spider-Man

verfasst am 19.Mai 2017 von Neon Zombie

Interessante Meldung: TOM HARDY wird VENOM spielen.

Dieser Venom-Film wird R-Rated und der Anbeginn eines eigenen, neuen Marvel-Universums sein. Erstmal ohne Spider-Man, denn dieser ist für sechs Filme an Marvel Studios “ausgeliehen” wurden. Dass man Tom Hardy als Venom verpflichtet hat, zeigt meines Erachtens schon auf, dass der Marvel-Deal für Sony langfristig keine so große Bedeutung hat, sondern der Fokus auf ein eigenes Universum gelegt wird. Ich finde diesen neuen Ansatz ehrlich gesagt SEHR interessant.

Was bedeutet dies nun für das MCU? Nach “Captain America: Civil War” (2016) und “Spider-Man: Homecoming” (2017) werden noch zwei weitere Einzelfilme produziert werden. Spider-Man wird auch noch in “Avengers: Infinity War” (2018) auftreten und wohl auch in “Infinity War 2” (2020). Dann wäre der Sechs-Filme-Deal bereits erfüllt. Vielleicht wird man sich auch noch einigen und Spidey im MCU weiter verweilen lassen. Aus wirtschaftlicher Sicht wäre es aber für Sony sinnvoller, wenn ein neuer Spidey in 4, 5 oder 6 Jahren in ihr eigenes Spider-Man-Universum rund um Venom stoßen würde, um dieses eben zu promoten und pushen. Es ist ja auch Spideys Welt …

Hintergrund:
Der Charakter Spider-Man wurde für sechs Filme an Marvel Studios ausgeliehen. Marvel Studios darf Spider-Man in ihren Filmen verwenden, Sony darf drei Spider-Man-Filme mit Marvel-Charakteren (wie Iron Man) produzieren. Dieser Deal fand zwischen der alten Sony-Chefin Amy Pascal und Marvel Studios-Boss Kevin Feige statt. Pascal wurde nach dem Sony-Hack gefeuert, Tim Rothman übernahm, und dieser sieht vielleicht keinen Grund, das Spider-Man-Universum brach liegen zu lassen oder es sich mit Marvel Studios zu teilen, weswegen jetzt rund um Venom ein neuen Spidey-Universum (erstmal ohne Spidey) entsteht. Ehrlich gesagt: Kreativer Ansatz. Ein Sinister Six-Film (quasi die “Marvel-Variante” vom “Suicide Squad”) soll auch kommen. Ich bin sicher, dass man nach dem Marvel-Deal Spider-Man in diese Welt wieder reinholen wird. Es gibt aber auch noch andere Helden aus der zweiten/dritten Reihe, die sicherlich eine größere Rolle spielen werden.

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2042 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!