Für die Avengers-Fans unter euch…

verfasst am 1.September 2011 von Markus Haage

Marvel sitzt derzeit an seiner großen Avengers-Verfilmung, die unzählige Superhelden-Filme nicht nur untereinander verbindet, sondern inhaltlich auch miteinander verwebt. Den Anfang machte IRON MAN und INCREDBILE HULK im Jahre 2008. Bereits in IRON MAN tauchte Captain Americas Schild als Easter Egg in Tony Starks Waffenkammer auf und in HULK tritt Tony Stark in einer Szene während des Abspanns sogar persönlich auf, um eben den grimmigen grünen Koloss zur Avengers-Intiative zu holen.

03 (2).tif

Im Grunde besagt dies, dass irgendwann einmal ein riesiges Superhelden-Epos in unseren Blu-ray-Regalen stehen wird – bestehend aus folgenden Filmen…

Fakt:
The Hulk (2003), The Incredible Hulk, evtl. Hulk-TV-Serie
Captain America 1 – 3
Thor 1 – 3
Iron Man 1 – 3
The Avengers 1 – 3

Gerüchteküche:
Nick Fury-Film (gespielt von Samuel L. Jackson – Gerüchten zufolge ist ein eigenständiger Film eine Vertragsbedingung)
Black Widow-Film (gespielt von Scarlett Johansson – endlich mal ein erfolgreicher weiblicher Superheld? Marvel wird sich die Gelegenheit im Erfolgsfall wohl nicht entgehen lassen…)
Hawkeye-Film (gespielt von Jeremy Renner – kein Held der ersten Reihe, aber Renner ist zweifelsohne einer der kommenden Top-Stars Hollywoods, nebenbei Oscar-nominiert und offizieller Nachfolger von Tom Cruise in der M:I-Filmserie – somit zu groß um als simpler Ballast im Hintergrund zu glänzen)

Damit wären wir im “schlimmsten” Fall bei 14 Filmen (ich gehe davon aus, dass CAP und THOR 3 eine sichere Sache ist) – im besten Fall bei 17 – sollten die Filme aus der Gerüchteküche gar auch zu Trilogien mutieren, herrje, ich hör’ auf zu zählen…(die Antwort wäre: 23 – ILLUMINATI! :waaah: )

Bei so einer komplexen Filmserie, ist es schwer die Kontinuität zu wahren. Und beim INCREDIBLE HULK hat es leider schon optisch nicht mehr funktioniert. Mit Mark Ruffallo hat man bereits den dritten Darsteller verpflichtet und wird demzufolge das dritte Hulk-Design in Auftrag geben (und ja: Nortens Film ist ein Sequel, wenn auch etwas lose, es negiert die Ereignisse im ersten Film allerdings absichtlich nicht und ja, es gehört von der eigentlichen Kontinuität nicht in den Story-Zyklus der AVENGERS-Filme, denn diese werden folgenden beinhalten: http://marvel.wikia.com/Earth-199999), dennoch gibt sich Marvel redlich Mühe alles sinnvoll miteinander zu verweben.

Hierzu veröffentlichen sie jetzt kleine Kurzfilme unter dem Titel ONE SHOT, die, die Filmserien, deren Charaktere und Storylines untereinander besser verweben sollen. In einem dieser ersten Kurzfilme, der sich auf der kommenden THOR-Blu-ray befindet, werden THE INCREDIBLE HULK, IRON MAN, sowie THE AVENGERS miteinander verbunden…

Mir ist bewußt, dass der komplette Kurzfilm bereits im Netz rumschwirrt. Natürlich können wir im Gegensatz zu US-Seiten diesen hier nicht einbinden. Habt Verständnis dafür. Danke.

Ein neuer Kurzfilm folgt demnächst unter dem kuriosen Titel A FUNNY THING HAPPENED ON THE WAY TO FIND THOR’s HAMMER – der Titel ist im Grunde schon sehr vielsagend. Hier wird eine Brücke zwischen IRON MAN 2 und THOR geschlagen.

Die THOR Blu-ray/DVD erscheint bereits am 12.September.

…und THE AVENGERS werden bereits im MAI nächsten Jahres über die Leinwand poltern.

Markus Haage

Über Markus Haage 2086 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!