Werbung

Kampfansage!

verfasst am 19.August 2001 von Atrappe

Hiermit sage ich ausnahmslos allen Fernsehsendern den Kampf an!

Es ist ein schöner Abend. Ich sitze voller angenehmer Erinnerungen in einem stimmungvoll beleuchteten Raum und blättere in einer Moviestar von 1993. Nach einer Weile bin ich auch schon bei den TV-Tips angelangt. Doch was muß ich da sehen??? Filme wie “Re-Animator” oder “Die Nacht der reitenden Leichen” im TV. Schaut man heute, 8 Jahre später in eine beliebige Fernsehzeitung, bekommt man das kalte Grausen, denn was uns die deutsche Unterhaltungsindustrie selbst mitten in der Nacht als Entertainment darbietet, kann eigentlich keine Zustimmung finden, nicht einmal von uns Trashfreunden. Wo noch vor einigen Jahren italienische Kinoproduktionen aus den 70er- und 80erjahren liefen, sind heutzutage bloß noch stumpfe 90erjahre Fernsehfilme zu finden, für die nur eine einzige Beschreibung zutreffen kann: “Scheiße”.

Was ich damit sagen will: Wäre es nicht toll, wenn man nicht nur große Hollywood-Produktionen und schlechte Fernsehfilme angeboten bekäme (da muß man sich schon Chuck Norris angucken…), sondern eben auch solche Filme vorfinden würde, die dem interessierten Zuschauer noch ein schadenfrohes Lächeln auf’s Schandmaul zaubern können. Also bitte, liebe Herren von RTL und co., denkt auch an uns, die wir nicht gewillt sind, uns jede Scheiße bieten zu lassen, verzichtet doch auf die eine oder andere Eigenproduktion, die ja bekanntlich eh niemand sehen möchte, und kauft lieber mal wieder ein paar ältere Billig-Filme ein (die Betonung liegt hierbei auf “ältere”!). Denn wenn das so weiter geht, dann habe ich wohl keine andere Wahl, als meinen Kabelanschluß gegen eine Fisher Price-Ritterburg einzutauschen, mit der kann ich nämlich im Gegensatz zu Eurem Programm noch viel Spaß haben.

Wenn Ihr diesen Text lesen konntet, dann seid Ihr mitten in der neuen Welt der Fantasie. Allen, die sich jetzt über den Vollbild-Modus aufregen, sei Folgendes gesagt: Mit “HOME” wird das Fenster geschlossen, die “No Java – Version” läuft ganz normal im Explorer-Fenster.

Es hat ja sehr lange gedauert, aber nun präsentieren wir Euch die neue Seite. Die Anzahl der Filmkritiken hat sich etwa um 50 Filme erweitert, deshalb verzichte ich auch an dieser Stelle auf eine Liste. Am Besten Ihr schaut Euch einfach mal um. Viel Spaß!

Atrappe