“Ash vs Evil Dead” weiterhin im Quotentief

verfasst am 12.April 2018 von Neon Zombie

“Ash vs Evil Dead” hat einen neuen Quoten-Tiefpunkt erreicht. In den USA haben nur noch 136.000 Zuschauer bei der siebten Folge der dritten Season eingeschaltet. Die erste Staffel hatte noch Episoden von bis zu 500.000 Zuschauern, Staffel 2 einen Staffeldurchschnitt von 430.000 Zuschauern.

Der US-Markt ist vollkommen zersplittet. Überraschend niedrige Zuschauerzahlen (aus deutscher Sicht) sind dort die Norm. In Deutschland schauen mehr Menschen “Tatort” als eben “The Walking Dead” in den USA (aber in den USA leben 320 Millionen Menschen…). Aber dennoch sind die niedrigen Zuschauerzahlen für “Ash vs Evil Dead” ein Indikator. Auf dem Weekend of Hell sagten die Darsteller auch, dass sie noch nicht wüssten, ob es eine vierte Staffel geben wird. Es sieht demnach nicht gut aus. Am Ende werden natürlich auch die globalen Streaming-Abrufe eine bedeutende Rolle spielen, aber wie erwähnt, das geringe Interesse in den USA kann als ein Indikator angesehen werden.

Alle Staffeln können auch über Amazon abgerufen werden: https://amzn.to/2qt7YVP

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2079 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!