Es gab mal LucasArts…

verfasst am 4.April 2015 von Markus Haage

Heute vor zwei Jahren gab LucasArts bekannt, dass es seine Game-Entwicklung einstellen und nur noch als Lizenzgeber für STAR WARS-Videospiele dienen wird. Das Unternehmen galt als eines der kreativsten und wegweisendsten Studios in der Entwicklung von Adventure-Games. Aus ihrem Hause stammen unter anderem die unvergesslichen Klassiker “Maniac Mansion”, “Zak McKracken and the Alien Mindbenders”, “Day of the Tentacle”, “Sam and Max”, “Loom” und natürlich die “Monkey Island”-Reihe.

Dies geschah im Zuge der Umstrukturierung des gesamten Lucas-Imperiums, demzufolge des Verkaufs voooonnnnn ……. HINTER DIR! EIN DREIKÖPFIGER AFFE!

Markus Haage

Über Markus Haage 2087 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!