Werbung

Avatar: Neue Filmszenen veröffentlicht

verfasst am 20.Juli 2010 von Markus Haage

Folgende News wurde ursprünglich für Schnittberichte.com von mir verfasst und befindet sich lediglich der Vollständigkeit halber in unserem Archiv.

Am 27.08.2010 wird James Camerons 2,8 Milliarden-Megahit “Avatar – Aufbruch nach Pandora” in einer speziellen Langfassung weltweit in den Kinos wiederaufgeführt. Für November wird diese Langfassung ebenfalls auf DVD und Blu-ray erneut veröffentlicht. Das erste Release enthielt lediglich die normale Kinofassung – zum Ärgernis vieler Fans ohne jegliches Zusatzmaterial. Allerdings ließ Fox Home Entertainment als auch James Cameron selber bereits kurz nach Kinostart im letzten Dezember die Veröffentlichung dieser Fassung verlauten. Diese Fassung wird neben zahlreichen Extras eine um 6 Minuten längere Version des Films enthalten, die nach Aussage von Cameron zahlreiche neue SFX-Shots enthalten wird an denen derzeit Peter Jacksons neuseeländische Special-Effects-Company WETA sitzt.

Die Tatsache, dass “Avatar” bereits im März wieder aus den Kinos genommen werden musste, gab Fox natürlich einen weiteren Anreiz. Aufgrund der limitierten Anzahl von 3D-Kinos musste “Avatar” Platz für Tim Burtons “Alice im Wunderland” machen – um das 3D-Kino zu etablieren gingen zahlreiche US-Filmstudios einen Deal ein, sich in den (relativ) wenigen vorhandenen 3D-Kinos gegenseitig keine Konkurrenz zu machen. Dies bedeutet natürlich auch, dass Fox dadurch massive Einnahmen entgangen sind (natürlich konnte man den gewaltigen Erfolg des Films nicht prophezeihen), die 3-Milliarden-Marke hätte der Film mittlerweile bereits geknackt.

Ein offizieller TV-Spot (mit einigen kurzen neuen Szenen) ist bereits online.

Fox’ offizielle Pressemitteilung:

On August 27, return to Pandora and re-experience James Cameron’s History-Making Epic film, with more than Eight Minutes of Never Before Seen Footage- exclusively in Digital 3D and IMAX® 3D. Since – and largely as of result of – AVATAR’s release last December, the number of available digital 3D screens has exploded, and moviegoers who missed experiencing the film in 3D, as well as fans that want to return to Pandora again, will now have that opportunity.

Markus Haage

Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!