Werbung

Braunschweig International Film Festival: Neon Zombie ist vor Ort!

verfasst am 23.November 2019 von Markus Haage

Auch bei den kleinen Genrefilmen sind dIe Kinosäle gut gefüllt. (© Neon-Zombie.net)

Das Braunschweig International Film Festival, kurz BIFF, findet derzeit zum bereits 33. Mal statt und Neon Zombie ist vor Ort. In den vergangenen Jahren hat sich das Filmfestival auch für das Genrekino geöffnet. Mit der Reihe “at Midnight”, präsentiert von 35MM-Chefredakter Clemens Williges, hielt das Phantastische Genrekino Einzug in der Braunschweiger Kinosäle. Passend zu einem Oberthema werden jedes Jahr fünf Filme aus allen Jahrzehnten präsentiert. Dieses Jahr gibt es eine italienische Zombie-Apokalypse, einen us-amerikanischen Survival-Thriller oder auch einen spanischen Horror-Arthouse zu bestaunen. Zum Start lief der Survival-Thriller “Body at Brighton Rock” im Universum Filmtheater von “V/H/S”-Produzentin Roxanne Benjamin vor fast ausverkauften Haus. Und dies wohlgemerkt an einem regulären Wochentag zu sehr späten Stunde. Nämlich… at Midnight.

Seit letztem Jahr präsentiert auch das Cinestrange Filmfestival innerhalb des BIFFs eine eigene Reihe bestehend aus drei Filmen. Dieses Jahr zeigte man unter anderem den Neo Giallo “Abrakadabra” aus dem Jahre 2018. Zuvor hielt Ash, Kurator der Kultfilm-Nächte im Delphin-Palast Wolfsburg, eine Retrospektive zum Giallo-Film und Neo Giallo. Da der Vortrag so wunderschön kompakt gewesen ist, hat Neon Zombie diesen einmal weiterverarbeitet und auf unseren YouTube-Kanal als auch unserer Facebook-Seite hochgeladen…

Daneben wurde der Kult-Anime “Urotsukidōji: Legend of the Overfiend” von 35mm abgetastet auf der großen Leinwand gezeigt. Zweifelsohne ein Erlebnis. Das Braunschweig International Film Festival wandelt sich und zieht so mehr Zuschauerinnen und Zuschauer an, die sie vielleicht vorab nicht erreicht hätten. Vielleicht entsteht so ein kleines Genre-Revival. Im nächsten Jahr wird Neon Zombie definitiv wieder dabei sein. Vielleicht nicht nur als Berichterstatter.

Markus Haage

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!
Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!