Der PKE-Meter aus “Ghostbusters” wurde von John Carpenter recycelt!

verfasst am 24.August 2014 von Markus Haage

Das Film-Requisiten recycelt werden, ist nichts neues. Doch bei diesen beiden Filmen, die ich absolut liebe, ist es mir kurioserweise erst jetzt aufgefallen.

In John Carpenters SIE LEBEN (1988) wird der PKE-Meter aus GHOSTBUSTERS (1984) wiederverwendet. Dieser hat in SIE LEBEN keine allzu große Bedeutung und dient hier nur in zwei kurzen Einstellungen dazu, als eine Art mobiles Radar zu funktionieren. Dennoch eine kuriose Angelegenheit. Nach eigener Aussage ist John Carpenter dies selber nie aufgefallen.

SIE LEBEN wurde mit einem kleinen Budget von gerade einmal drei Millionen Dollar inszeniert (inflationsbereinigt 2014: 5,7 Millionen Dollar). Das hier auf bereits vorhandene Requisiten zurückgegriffen wurde, verwundert demnach überhaupt nicht. Die Aliens, welche die Menschheit unterwandern und nur mit einer speziellen Sonnenbrille zu erkennen sind, werden bspw. im gesamten Film von nur einer Person, dem Stuntkoordinator Jeff Imada, gespielt. Egal, ob männliches oder weibliches Alien (der Unterschied machte sich eh nur in der Kleidung bemerkbar). So sparte man viel Zeit und Geld.

Markus Haage

Über Markus Haage 2113 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!