Nachruf: Earl Norem

verfasst am 21.Juni 2015 von Markus Haage

Earl Norem ist verstorben.

Viele werden ihn oder seinen Namen sicherlich nicht kennen, aber sein Werk dürfte euch hoffentlich bekannt sein. Er gehörte zu den ganz großen und bedeutenden Zeichnern, die vor allem im Spielzeugbereich Konzeptzeichnungen und Boxart angefertigt haben. Ob Transformers oder Masters of the Universe, seine Zeichnungen haben die Fantasie von Kindern in den 80ern beflügelt.

Norem hat auch u.a. für Comics gezeichnet. Unzählige Cover gestaltete er für Marvel und Co. Jedes ein Kunstwerk für sich. Es gab kaum einen anderen Künstler dessen Stil in der Popkultur so einflußreich gewesen ist und dennoch blieb er für die Masse ein großer Unbekannter.

Norem verstarb am 19. Juni im Alter von 91 Jahren im Krankenhaus. Aufgrund einer schweren Arthritis konnte er leider seit 2005 nicht mehr zeichnen.

Markus Haage

Über Markus Haage 2111 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!