Neue Infos zu “Kill Bill: The Whole Bloody Affair”

verfasst am 29.Juli 2014 von Markus Haage

Alle Jahre wieder kündigt Quentin Tarantino die Veröffentlichung von KILL BILL: THE WHOLE BLOODY AFFAIR an, quasi dem Extended Cut von beiden Filmen. Im Trailer zum ersten Teil sieht man einige Szenen, die es nicht in den fertigen Film geschafft haben. Da fehlen komplette Handlungsstränge. Nun hat Tarantino auf der Comic Con verlauten lassen, dass es Pläne (!) gibt, diesen Extended Cut nächstes Jahr in einem limitierten Kino-Release zu veröffentlichen. Ich bleibe skeptisch. Zu oft gab es bereits “Pläne” und das diesjährige 10-jährige Jubiläum wäre eigentlich der perfekte Anlaß gewesen (jepp, der Streifen hat nun auch schon 10 Jahre auf dem Buckel). Aber ich lasse mich natürlich gerne überraschen…

Teil 1 und 2 gibt es derzeit übrigens in einem schicken Steelbook (Blu-ray) günstig bei Amazon: https://amzn.to/2ulAYny

Markus Haage

Über Markus Haage 2111 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!