Schwarzeneggers “Running Man” nicht mehr indiziert!

verfasst am 31.Januar 2014 von Neon Zombie

Und noch eine gute Nachricht: Auch RUNNING MAN ist nach 25 Jahren vom Index runter und darf nun (in seiner ungeschnittenen Form) auch endlich in Deutschland öffentlich beworben und vertrieben werden (hoffen wir nur, dass eine ordentliche Blu-ray mit der ALTEN Synchronisation erscheint). Der Streifen ist so eine Art Guilty Pleasure. Eigentlich ist er nicht so richtig gut, was ihm wiederum gut macht. Produktionstechnisch auf der damaligen Höhe der Zeit, baut er teils total absurde Kontrahenten, die sich Arnold im Film stellen muss, ein. Der Film basiert auf einem Roman von Stephen King. Bis auf einige Namen und der Grundprämisse hat die Verfilmung mit dem Roman nicht sonderlich viel zu tun. Was sehr schade ist, denn der Roman gehört zu meinem Lieblingswerken von King. Er ist absolut brillant und das Ende ist … wohl unverfilmbar (geworden!). An das Romanende wird sich kein US-Studio in den nächsten 20 Jahren heranwagen. Den Roman gibt es unter dem Titel MENSCHENJAGD bei Amazon: http://amzn.to/2FTGVwB

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2062 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!