Angeblich Remake von “Scarface” in Produktion

verfasst am 10.August 2016 von Markus Haage

Und noch ein Remake: Antoine Fuqua (“Training Day”, “The Equalizer”) ist im Gespräch für Universal Pictures ein Remake zu Brian De Palmas legendärem “Scarface” (1983) zu inszenieren.

Bevor es zu Schnappatmungen kommt: De Palmas Film stellt ebenfalls bereits ein Remake zum gleichnamigen Film “Scarface” von 1932 dar, der wiederum auf einem Roman aus dem Jahre 1929 basiert. Dennoch kann man durchaus behaupten, dass die Geschichte durch De Palmas Film eine vollständig neue Dynamik und Vision erhielt und es sich irgendwie falsch anfühlt, diesen “nur” als Remake anzusehen. Wie Carpenters “Das Ding …” (1982) oder Cronenbergs “Die Fliege” (1986) erfindet er die ursprüngliche Geschichte vollkommen neu.

Der Roman und erste Film spielten in Chicago, De Palmas Film in Miami, der neue Film soll Los Angeles als Handlungsort haben. Ich vertraue da erstmal blind auf Fuqua, da er meiner Meinung nach mit “The Equalizer” und “Training Day” großartige Werke geschaffen hat.

Markus Haage

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!

Über Markus Haage 2097 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!