“Captain America” wird zum “First Avenger”

verfasst am 1.Februar 2014 von Markus Haage

Deutsche Titelkunst, Teil 3658475…

Wir haben uns schon einmal künstlich darüber aufgeregt, nun tun wir es einfach nochmal. Warum? Weil es die vage Hoffnung gab, dass Marvel Deutschland zur Besinnung gekommen ist. Der originale Titel zum Captain America-Sequel lautet CAPTAIN AMERICA: THE WINTER SOLDIER. Daraus machte der deutsche Verleih: THE RETURN OF THE FIRST AVENGER. Als die Fans (zurecht!) aufmuckten, hatte man immerhin die Trailer auf YouTube in CAPTAIN AMERICA 2: THE RETURN OF THE FIRST AVENGER umbenannt. Das machte Hoffnung. Leider hat man das nicht auf den Film selber übertragen. Hintergrund: der Titel THE FIRST AVENGER wurde bspw. in Süd-Korea für den ersten Teil benutzt, da man Angst hatte, dass anti-amerikanische Stimmung dem Film schaden könnte. In Deutschland hingegen blieb es bei CAPTAIN AMERICA. Warum Teil 2 nun das CAPTAIN AMERICA wegstreicht, ist vollkommen unverständlich. Der Charakter ist etabliert und in seiner Darstellung auch sehr beliebt. Verrückte Welt. Aber es wäre ja nicht das erste Mal, dass ein deutscher Verleih an den Titel herumwurschtelt …

Fluch der Karibik
Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt
Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten

Aus TAKEN wurde 96 HOURS in Deutschland. Aus TAKEN 2 demzufolge 96 HOURS – TAKEN 2. Blarg.

Solche Titel tun schon weh.

Markus Haage

Über Markus Haage 2110 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!