Werbung

Video-Interview: Zu Besuch im “Friday the 13th Props Museum” mit Ken Kirzinger und Mario Kirner!

verfasst am 12.November 2019 von Markus Haage

Auf dem Weekend of Hell in Düsseldorf hatte ich die Gelegenheit Mario Kirner vom “Friday the 13th Props Museum” zu interviewen. Mario Kirner, bayrisches Urgestein, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Requisiten, Memorabilia und Werbematerialen zu den “Freitag der 13.”-Filme in seinem hauseigenem Museum zu archivieren. Besonderes Augenmerk liegt auf den Filmen ab “Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt” (“Friday the 13th Part VI: Jason Lives”, 1986), da dies der Film aus der Reihe ist, den Mario als Jugendlicher als erstes sah und seine Faszination für die gesamte Reihe begründete. Über Jahre hinweg hat er Materialien zu den Filmen gesammelt. Angefangen mit einfachen Promotionmaterial aus Videotheken und Zeitschriften bis eben zu originalen Requisiten.

Die originale Hockeymaske aus “Freddy vs. Jason”.
(© Neon-Zombie.net)

Zur Convention brachte Mario nur einen kleinen Bruchteil seiner Sammlung mit. Dafür allerdings passend zu dem Stargast Ken Kirzinger, der als Jason Voorhees im Spin-Off “Freddy vs. Jason” (2003) auftrat. Unter anderem stellte Mario nicht nur einen Teil von Jasons Kostüm aus, sondern auch dessen Machete und Hockeymaske, sowie das Drehbuch zum Film. Für Fans ein ganz besonderes Live-Erlebnis. Sicherlich auch für Sören Börjes, der als Superfan Mario schon seit Jahren kennt und den Auf- und Ausbau des Museums quasi live miterlebte. Mit allen konnte ich ein Interview am Stand des “Friday the 13th Props Museum” machen, welches in 4k-Qualität auf Neon Zombies YouTube-Kanal zu finden ist, …

… oder auch auf Neon Zombies Facebook-Seite.

Mittlerweile hat Mario gar ein Buch herausgebracht, welches die Requisiten seines Museums nicht nur hochprofessionell vorstellt, sondern sie auch in den produktionstechnischen Kontext mit teils unveröffentlichten Behind-the-Scenes-Materialen und der Unterstützung von Cast- und Crew-Mitglieder setzt. Für Fans der Filmreihe ein absoluter Pflichtkauf.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der offiziellen Website FridayThe13thProps.de.

Markus Haage

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!
Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!