Crazy Head – Netflix-Serie kurz vorgestellt

verfasst am 15.April 2017 von Markus Haage

Seit geraumer Zeit ist die britische Horror-Comedy-Serie “Crazyhead” bei Netflix abrufbar. Die Serie handelt von der Bowlingbahn-Angestellten Amy, die als Seherin das ungewollte Talent besitzt, Dämonen zu erkennen. Leider glaubt ihr natürlich niemand, außer ihrer besten Freundin Raquel, die ebenfalls mit diesem Talent “gesegnet” ist.
“Crazyhead” lebt von teils derben und überzogenen Gags. Die Ideen und Storylines sind großartig, die Umsetzung hinkt diesen aber manchmal hinterher. Das ist schade. Da wäre weitaus mehr drin gewesen. Nichtsdestotrotz würde ich mich über eine zweite Staffel freuen, die über ein größeres Produktionsbudget verfügt und sicherer inszeniert ist. Bisher existieren nur sechs Episoden.

Markus Haage

Über Markus Haage 2095 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!