Werbung

Nachruf: John Zacherle

verfasst am 29.Oktober 2016 von Markus Haage

John Zacherle ist verstorben.

In Deutschland kaum bekannt, gehörte der Moderator zu den Ikonen der Phantastischen TV- und Radio-Landschaft der 50er- und 60er-Jahre. Er war nicht nur Radiomoderator und Synchronsprecher, sondern präsentierte als “Cool Ghoul” zahlreiche Horrorformate im US-Fernsehen. Dies bereits überraschend früh. Zu seinen ersten Fernsehsendungen gehörte “Shock Theatre” von 1958. Er erreichte nie den Bekanntheitsgrad oder die popkulturelle Bedeutung von TV-Persönlichkeiten wie Elvira, dennoch inspirierte sein Programm zahlreiche Filmemacher, wie etwa Joe Dante. Ich bin mir nicht sicher, aber es würde mich nicht überraschen, wenn der Horror-Moderator aus Dantes “Gremlins 2” (1990) sogar eine Hommage an Zacherle darstellte. John Zacherle war die Matinee oder das Drive-In-Theatre des Fernsehens der 50er- und 60er-Jahre. Als das VHS-Format aufstieg, präsentierte er noch 1986 eine Horrorreihe auf Video mit dem Titel “Horrible Horror”, wo Public Domain-B-Movies neu aufgelegt wurden.

John Zacherle wurde 98 Jahre alt.

Markus Haage

Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!