Werbung

Neon Zombie – Neue Print-Ausgabe erhältlich!

verfasst am 28.Februar 2021 von Markus Haage

Liebe Freunde des Phantastischen Kinos,

ein neues Jahr ist angebrochen und 2021 bringt somit auch eine neue Print-Ausgabe! Diesmal befassen wir uns in der Titelstory mit Tom Savinis „Die Rückkehr der Untoten – Night of the Living Dead ’90“ (1990).

Wie immer kann die aktuelle Ausgabe in unserem Shop unter shop.neon-zombie.net geordert werden (dies geht via PayPal Express auch ohne Anmeldung/Registrierung) oder via Amazon Marketplace: https://amzn.to/3aYPVis!

Den ersten 500 Bestellungen wird ein Gratis-Aufkleber der deutschen Independent-Produktions “Crawlies” (2022) beigelegt! Ein 80er-Creature-Feature mit Stop-Motion-Technik umgesetzt! Neon Zombie ist freut sich, dass die Macher ihre Kreatur, den titelgebenden Crawlie, als Neon-Zombie-Variante kreiert haben! Also, nicht warten, zuschlagen! Natürlich muss ich darauf hinweisen, dass es keine Gewähr auf den Sticker gibt. Wenn er aus ist, ist er aus. 🙂

Des Weiteren liegt eine Postkarte zum deutschen Genre-Knaller “Sky Sharks”, der im Frühjahr 2021 hierzulande veröffentlicht wird, bei.

Nun zu den Inhalten: Vor mehr als 30 Jahren versuchte man sich aus rein kommerziellen Gründen daran, einen damals 22 Jahre alten Kultklassiker des Horrorfilms neu zu inszenieren. Doch das Projekt geriet hinter den Kulissen völlig außer Kontrolle und Regisseur Tom Savini beschreibt diese Erfahrung mittlerweile als den „schlimmsten Albtraum seines Lebens“.

Neben der Titelstory zu „Die Rückkehr der Untoten – Night of the Living Dead ’90“ besuchen wir die kanadische Kleinstadt Hope, den Drehort von „Rambo“ („First Blood“, 1982), berichten über die legendären Kinoaufführungen von Romeros „Zombie“ („Dawn of the Dead“, 1978) im Oktober 2021, setzen die Kopfhörer auf und lauschen einem deutschen Popcorn-Hörspiel zum Gruseln, führen ein exklusives Interview mit Set-Designer William Sandell („Total Recall – Die totale Erinnerung“) und befassen uns natürlich abermals mit Trashperlen aus der Videotheken-Ära.

Mit zurückgespulten Grüßen,

Markus Haage

Markus Haage

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!
Über Markus Haage 2177 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!