Neues Bild zu Zack Snyders ursprünglicher “Justice League”

verfasst am 20.März 2018 von Neon Zombie

Zack Snyder hat ein neues Foto von seiner Version von “Justice League” online gepostet und dieses untermauert (neben zahlreichen kleineren News der letzten Monate), dass sein Film ein komplett anderes Werk geworden wäre. Man sieht auf dem Bild die “Justice League” wie sie Supermans Grab ausgehoben haben. In Snyders “Justice League” hätte auch Cyborg Superman über die Mother Box wiederbelebt, was total Sinn ergibt. Also, da schließt sich ein großer Kreis.

Wir wissen heute auch, dass Snyder das Projekt nicht freiwillig verließ und dass sein Cut fast beendet war. Ich finde es sehr schade, dass Snyders Vision unvollendet blieb. Was man heute weiß, und was noch im Film vorhanden ist (wie der Vorspann, der von Snyder stammte, Whedon wählte “nur” den Song aus, der aber Snyders Intention entsprach), lässt auf einen sehr stimmungsvollen Film schließen, der “Man of Steel” und “Batman v Superman” perfekt abgerundet hätte. Wir wissen auch, dass “unser” Superman erst nach der von Snyder immer geplanten Wiedergeburt in “Justice League” aufgetaucht wäre. Das war alles Snyders und nicht Whedons Idee. So wurden Snyders FIlme recht früh für ihre Dunkelheit (auch von Fans) torpediert. Im Kontext der Reihe ergibt dies aber absolut Sinn. Aus der Dunkelheit steigt Hoffnung empor, nämlich Superman, der sich in “Batman v Superman” für die Menschheit opfert (was in “Man of Steel” hart angeteast wurde). Nach “Justice League” (der ursprünglich auch noch ein Zweiteiler sein sollte) hätte man ein anderes DCEU gehabt. Schade. Sehr, sehr schade. Es hat seinen Grund, warum der Flash-Film mittlerweile drei (?) Regisseure verschlissen hat (was dann zur Folge hatte, dass die Figur in “Justice League” komplett eingeführt werden musste und noch mehr Screentime unnötig verbrauchte) und warum Joss Whedon aus dem DCEU wieder ausgestiegen ist.

Mittlerweile bin ich auch ein harter Befürworter des Snyder-Cut, weiß aber, dass dieser wohl nie veröffentlicht werden wird. Es hat schon seinen Grund, warum auf der Blu-ray kaum Bonusmaterial oder nur eine Deleted Scenes vorhanden ist. 🙁

“Justice League” ist im Handel erhältlich: http://amzn.to/2prAdUl

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2032 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!