Super Bowl: Neuer Spot zu “Terminator: Genisys”?

verfasst am 30.Januar 2015 von Neon Zombie

Der amerikanische Super Bowl steht mittlerweile fest in den Terminkalendern vieler Filmfans. In den letzten Jahren hatten vermehrt Filmstudios Werbeplätze in den Werbepausen gebucht, um dort auf ihre Jahreshighlights hinzuweisen (ein 30-Sekunden-Spot kostet 4,5 Millionen Dollar, bis zu 100 Millionen Amerikaner schauen zu). Es entwickelte sich somit für Film-Websites und -Fans irgendwie zur Tradition, den Super Bowl abzuwarten, die neuen Trailer nach der TV-Premiere zu posten und zu analysieren. Dieses Jahr hingegen enttäuscht das Line-Up. Nicht nur wurden erstmalig zahlreiche Trailer schon vorab online gestellt (was in der Masse ein Novum darstellt), auch die Auswahl der Filme weis nicht so recht zu begeistern.
Unter den Super Bowl-Spots befindet sich u.a. ein weiterer Trailer zu TERMINATOR: GENISYS, der allerdings nur ein verkürzter Zusammenschnitt bereits bekannter Szenen aus dem ersten Trailer darstellt. Zumindest konnte ich kein neues Material ausmachen. Dafür aber gab es immerhin ein neues Poster. Nach der bisher vergurkten Marketing-Kampagne, die in einem wirklich sehr miserablen Fotoshooting für ein amerikanisches Branchenblatt gipfelte, endlich mal ein bisschen Style.

Dennoch muss man die Frage stellen: sollte das Terminator-Franchise nicht irgendwann ohne Arnold auskommen können?

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2062 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!