“Twillight Zone”-Episode “Gramma” soll verfilmt werden

verfasst am 11.September 2014 von Markus Haage

Watn ditte? Zeitreise oder wat? Is’ ja wie’n Videothekenbesuch in der Horrorabteilung anno 1996. Noch besser: US-Fernsehen anno 1986.

Die Horrorkurzgeschichte GRAMMA (umgangsprachlich für Grandmother) wird neu verfilmt. Diese stammt von Stephen King. Mehr King-Verfilmungen sind immer gut. Eine Verfilmung gab es bereits in den 80er Jahren als Episode der berühmten TWILIGHT ZONE. Eine ziemlich creepige Folge (siehe Bild).

Der 80er Jahre-Run der TWILIGHT ZONE war großartig. Es wäre zu schön, wenn diese Serie es in dt. Sprache auf DVD/Blu-ray schaffen würde. Aber dazu ist der Markt wohl leider zu klein. Wenn überhaupt, dann steht nur der 60er-Jahre-Run der TWILIGHT ZONE im Vordergrund (die S/W-Folgen), die 80er-Folgen werden oftmals vergessen, obwohl sie ganz fantastische Episoden umfassen. Sehr schade. Selbst von OUTER LIMITS gibt es nur die erste Staffel auf deutsch. Und die Serie war aufgrund ihres Sci-Fi-Hintergrunds in Deutschland weitaus populärer und lief sehr oft auf Pro 7.

Markus Haage

Über Markus Haage 2111 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!