Werbung

Das interaktive Autokino!

verfasst am 8.Februar 2017 von Markus Haage

In Texas wird ein Indoor-Autokino errichtet. Die Autos sind natürlich bereits vorhanden, alles wird im Stile eines 1960er-Jahre-Drive-ins errichtet. Das Kino wird über ein künstliches Firmament verfügen, welches Sonnenauf- und -untergänge simulieren kann.

Nachtrag: Da es evtl. Missverständnisse geben kann. Hierbei handelt es sich um eine Art Eventkino, es geht damit auch um das Ambiente. Genauso wie es eben Mittelalter-Restaurants gibt, American Steakhouses, 50ies-Dinner, Irish Pubs, Sushi-Bars oder eben themengerechte Freizeitparks. Natürlich kann man auch schnell bei der Pizzeria bestellen oder bei McDonalds futtern, oder aber eben ins Mittelalter-Restaurant gehen. Und da bei diesem “Autokino” die Illusion “perfekt” sein soll, dürfen halt keine Neuwagen reinrollen. Es soll alles im 60ies-Style sein. Auch die Autos. Es geht ja darum, eine bestimmte Ära zu zelebrieren und nachzustellen.

Markus Haage

Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!