“Die Nacht der Abenteuer”, ein kleiner 80er-Klassiker

verfasst am 11.Februar 2016 von Neon Zombie

80er-Klassiker. Hat nix mit Horror, Sci-fi oder Fantasy zu tun, bin aber gerade mal wieder über Drew Struzans tolles Filmplakat gestolpert. Deutscher Titel: “Die Nacht der Abenteuer”. Regie führte Chris Columbus, Drehbuchautor von “Gremlins”.

Klassiker für diejenigen, die in den frühen 90ern nur öfftl.-rechtl. Fernsehen hatten. Denn da lief der Streifen mehrmals im Jahr. Am Anfang gab’s Elisabeth Shue (*grrrrrr*) in Unterwäsche rumhüpfen. Den Gag mit dem Playboy und die meisten der zahlreichen Nerd-Gags bezüglich Thor (Vincent D’Onofrio! FTW!) habe ich erst ein paar Jahre später geschnallt, genauso wie die vielen gesellschaftlichen und kulturellen Anspielungen (die Gang in der U-Bahn, etc.). Eigentlich ist der Film teilweise recht zynisch und nicht wirklich ein Jugendstreifen (in der engl. Fassung fällt auch sehr häufig das Wort “Fuck”, und das obwohl es ein Disney-Film ist, der ein PG-Rating erhielt!!!). Ich habe mir eben gerade noch mal ein paar Szenen auf YouTube reingezogen und … bin erstaunt, wie wunderschön düster und erwachsen er stellenweise ist. Die Szene im Krankenhaus beinhaltet soviele fiese gesellschaftliche Gags. Oder in der U-Bahn. Ich muss mir den Film nochmal geben.

Neon Zombie

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!

Über Neon Zombie 2057 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!