DVD versus Blu-ray: Der Herr der Ringe.

verfasst am 15.Dezember 2014 von Neon Zombie

Abteilung: herbe Enttäuschung.

(© Neon-Zombie.net)

Auch wenn ich wohl einige Jahre zu spät komme, rate ich dennoch vom Kauf der Extended Edition von DER HERR DER RINGE auf Blu-ray ab. Ich habe zwar auch nur 44 Euro bezahlt, würde letztlich aber dann doch lieber auf die Mega-Extended-Edition mit allen sechs Filmen warten. Das Design und vorallem die Verarbeitung der Hülle ist so lieblos hässlich und billig und wirkt wie die Verpackung von Weihnachtspralinen eines Discounters. An das tolle Design der Extended-DVDs kommt es leider nicht heran. Ich bin schon am überlegen, ob ich umverpacke. Alte DVDs raus, neue Blu-rays rein. Zumal die Einzel-Blu-rays der Extended Fassungen von DER HOBBIT sich den alten DVDs anpassten. :/ Aber leider gibt es die Extended Fassungen der HdR-Filme nicht einzeln auf Blu-ray. Nur in dieser potthässlichen, glänzenden Box. Da traut man sich nicht einmal den Staub abzuwischen, aus Angst, dass alles zerkratzt.

Die Box sieht auf Fotos schön aus. Das war’s dann aber auch.

Generell nervt es, dass die Anbieter bei Mediabooks oder jeglichen sonstigen Sonderverpackungen unterschiedliche Größe verwenden. Sind halt alles keine Filmsammler. Da muss Zucht und Ordnung herrschen. Generell habe ich aber auch das Gefühl, dass die Verpackungen von Blu-rays “billiger” verarbeitet sind. Wenn ich da an die tolle Indiana Jones-Box auf DVD denke (bevor Teil 4 rauskam) … Diese DVD-Boxen konnte man als Ziegelstein-Ersatz für den Hausbau verwenden.

Neon Zombie

Werbung
Produkt bei Amazon.de bestellen!

Über Neon Zombie 2078 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!