Werbung

Mad Max: Der Papp-LKW…

verfasst am 7.Februar 2014 von Markus Haage

Wo wir gestern bei MAD MAX waren … Das Budget war so gering, dass man die Front eines Lasters nachzeichnen und zum Schutz davor montieren musste, damit dieser bei einem Stunt keinen Schaden nehmen konnte. Es ist relativ schnell geschnitten, so dass es vielen Zuschauern nie auffiel.

Markus Haage

Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!