Werbung

Rambo V – kommt nun also doch…?

verfasst am 20.August 2011 von Markus Haage

Seit 2 Jahren schwirrt ein Gerücht durch das Internet, welches im Grunde nicht mal mehr als Gerücht zu bezeichnen ist: Rambo wird in einem fünften Teil über die Leinwand prusten. Bereits kurz nach dem erfolgreichen Kinostart des vierten Teils, ließ Produzent Harvey Weinstein verlauten, dass er an einer weiteren Fortsetzung interessiert sei. Passiert ist bisher offiziell nichts – aber in den folgenden Jahren meldete sich Stallone mehrmals zu Wort und diskutierte gar öffentlich auf der Movie-Website Aintitcoolnews.com Möglichkeiten für eine Fortsetzung. Dabei sagte er, dass er Rambo, den Charakter, gerne in einem vollkommen anderen Setting platzieren würde und dachte sehr laut darüber nach, Rambo in der Arktis gegen ein gescheiteres Gen-Experiment der Armee antreten zu lassen (oder war es gar ein Alien? Hmh, mein Gedächnis lässt nach). Fans waren davon nicht sonderlich begeistert – auch wenn Stallones Vorschlag auf einem äußerst populären Roman mit dem Titel HUNTER basierte.

Nun, seitdem zogen wieder ein paar Monate ins Land und nun meldet sich der Drehbuchautor Sean Hood zu Wort, der offiziell an einem fünften Teil mit dem Titel RAMBO: LAST STAND arbeitet. Viel hat er nicht verlautbaren lassen – nur, dass er eben den fünften Teil schreiben soll und das dieser in eine Art Richtung ERBARMUNGLOS gehen wird. Man erinnere sich, Clint Eastwoods Western von 1993. Hier wurde Eastwood als alternder Kopfgeldjäger zusammen mit Morgan Freeman noch einmal auf die Jagd geschickt.

I recently finished a first draft of Rambo: Last Stand (Rambo 5) for Millennium films, based on a story idea by Sylvester Stallone. Hopefully, Mr. Stallone will eventually have the time and the inclination to do another Rambo.

Das Konzept liest sich gut – auch wenn ich mit dem Abschluß der Rambo-Saga durchaus glücklich bin. Ein besseres Ende als das von Teil 4 ist IMHO nur sehr schwer vorstellbar. Aber nach THE EXPENDABLES, ROCKY BALBOA und eben JOHN RAMBO, bin ich eigentlich guter Hoffnung. Ich glaube nicht, dass Stallone diesen Charakter einfach so verheizen wird.

Markus Haage

Über Markus Haage 2118 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!